SAP Anbindung – ERP Systeme –

Per Schnittstelle werden SAP Einkaufvorgänge mit Beschaffungsvorgängen verbunden

WiLMa® kommuniziert mit ERP Systemen oder wird integriert in bestehende e-Procurement Systeme.

WiLMa® 3.0 bietet die Möglichkeit, Beschaffungsvorgänge in bestehende e-Procurementlösungen zu integrieren. Beispielsweise können Beschaffungsvorgänge per OCI-Schnittstelle mit SAP Einkaufvorgängen verbunden werden. In die rein unternehmensbezogene Planung und Steuerung der Ressourcen in einem ERP-System können über WiLMa® 3.0 auch die Vorlieferanten in einer sog. Supply Chain integriert werden. WiLMa® 3.0 informiert so z.B. den externen Grafiker, wenn eine neue Broschüre zu setzen ist. e-procurementEbenso wird über die Auslösung einer Bestellung auch die für das Produkt definierte Druckerei elektronisch beauftragt. Eine bestehende Lieferantenvielfalt kann über WiLMa® 3.0 abgebildet werden.

WiLMa® ist universal einsetzbar und zielt auf die Einzigartigkeit des Unternehmens. Die modulare Struktur macht es möglich, dass Anwender in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung punktgenau das einsetzen können, was sie tatsächlich nur benötigen. Eine ausführliche kostenlose Analyse und Beratung im Vorfeld und ein individuell erstelltes Pflichtenheft gewährleisten die maßgeschneiderte Kundenlösung.

Als strategischer Wertschöpfungspartner bieten wir Ihnen unsere leistungsstarke Online Druckerei EuropaDruckerei, in der die Anbindung an SAP oder ERP umgesetzt wird nach den Anforderungen unserer Kunden.

E-Procurement ermöglicht den elektronischen Einkauf von Produkten durch Nutzung des Internets. Dabei geht es um die Abwicklung von operativen und strategischen Aufgaben im Beschaffungsbereich. Ein entscheidender Punkt im E-Procurement ist die Lösung der Beschaffungslogistik. Ein Problem von E-Procurement ist es, die beschriebenen Aktivitäten mit den klassischen Einkaufsprozessen in ERP-Systemen zu verknüpfen.

Gerne zeigen wir Ihnen Referenzen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!